Taste Alt+6. Schrift kleiner Schrift größer

 

Counter

Besucher:937623
Heute:111
Online:3
 

Events/Projekte GTS

Treffen des evangelischen Seniorenkreises und der Schüler der OGS am 22.05.2017

Schon zum 9. Mal trafen sich am Montag, den 22.05.17 unsere Schüler der Offenen Ganztagsbetreuung mit dem evangelischen Seniorenkreis. Immer wieder ist es eine wunderbare Begegnung zwischen jungen und alten Menschen, die für beide Seiten sehr bereichernd ist.

Dieses Mal waren die Senioren unsere Gäste und wir hatten Kaffee und Kuchen für sie vorbereitet. Um 14 Uhr kamen sie in der Schule an und warteten geduldig, bis sie kleine Kärtchen zur Paarbildung von uns ausgeteilt bekamen. Die Schüler erhielten das jeweilige Gegenstück und somit mussten die Senioren den passenden Partner dazu finden. Die so entstandenen Pärchen suchten sich gemeinsam einen Platz am Tisch und konnten sich gegenseitig austauschen.

Frau Reuther und Frau Hessler begrüßten alle Anwesenden und betonten nochmals die Besonderheit dieses traditionellen Zusammentreffens zwischen Jung und Alt. Frau Schacht vom Seniorenkreis überreichte der Offenen Ganztagsbetreuung eine Geldspende für eine schöne Unternehmung mit den Jugendlichen. worüber wir uns von Herzen freuten und bedankten.

Nach dem Kaffee wurden Stifte und Zettel ausgeteilt, um Bingo zu spielen. Als Preise gab es kleine Bocksbeutelchen für die Erwachsenen und Süßes für die Schüler. Nach dem die ersten drei Sieger ermittelt wurden, bekamen diese ihre Preise. Als nächstes wurden Fotos des letzten Seniorennachmittags als kleine Puzzles an Kleingruppen verteilt, die diese dann zusammensetzen durften. Zum Schluss kam noch ein silberner Rahmen aus Fotokarton darum und der Seniorenkreis durfte die Bilder als Erinnerung mit nach Hause nehmen. Sie freuten sich sehr darüber und bedankten sich herzlichst für den gelungenen Nachmittag.

Verabschiedung Lore Meichsner

Am Donnerstag, den 16. März 2017 wurde unsere liebe Frau Meichsner nach langjähriger Mitarbeit bei der Essensausgabe von der Schule (Marion Reuther), dem Förderverein (Christine Haupt-Kreutzer), den Betreuern und den Essenskindern verabschiedet.


Lore Meichsner war viele Jahrzehnte an der Mittelschule Margetshöchheim als Reinigungskraft tätig. Doch auch nach dem sie in Rente gegangen war, suchte sie immer wieder den Kontakt zur Schule. Schließlich wurde sie für die Essensausgabe der Hausaufgabenkinder eingestellt. Zuletzt sorgte sie 8 Jahre lang im Auftrag des Fördervereins für Kinder und Jugendliche e.V. dafür, dass die Schüler der „Mitti“ und „Offenen Ganztagsbetreuung“ ein warmes Mittagessen bekamen.
Mit viel Hingabe, Freundlichkeit und Geduld richtete sie das Essen an und verteilte es gleichmäßig an die Schulkinder. Viermal pro Woche radelte sie dafür zu Anfangs mit dem Rad den Schulberg hoch, später kam sie zu Fuß.
Lore hatte immer ein freundliches Wort für die Kinder und der Kontakt zu Schülern und Mitarbeitern der Betreuung und Schule hielt sie jung und fit.
Wir danken für ihren langjährigen Einsatz und wünschen weiterhin viel Gesundheit und alles Gute!

Marokkos internationales „Bumperball“–Turnier

Am Dienstag den 05.04.2016 besuchten uns (Offene Ganztagsbetreuung der Mittelschule Margetshöchheim), 26 französische Jugendliche, welche sich im Rahmen eines Austausches in unserer Gemeinde aufhielten.
Die Begegnung der Jugendlichen stand an diesem Tag im Vordergrund.

So startete der gemeinsame Nachmittag mit einer zweisprachigen Begrüßung von Schüler zu Schüler. Anschließend wurden leckere Burger von Schülern der GTS serviert.

Nach dem Mittagessen fanden sich alle Jugendlichen in der Sporthalle ein. Dort war bereits alles für den anstehenden Event vorbereitet. Das Partnerschafts-Komitee der Gemeinde Margetshöchheim hatte zehn Bumberballs organisiert, mit welchen das Turnier durchgeführt wurde. Die Mannschaften wurden in internationale Teams eingeteilt und traten so gegeneinander an. Sowohl die französischen als auch die deutschen Schüler hatten großen Spaß. Zur Stärkung gab es Getränke und kleine Süßigkeiten.
Die Siegermannschaft erhielt für ihre Leistung ein kleines Präsent.

Zum Ende des Turniers bedankte sich das Partnerschafts-Komitee recht herzlich bei allen Betreuern und Jugendlichen für die schöne Gestaltung des Nachmittags.
Die Veranstaltung fand großen Anklang. Nicht nur die örtliche Presse besuchte das Turnier, sondern auch der 1. Bürgermeister, Waldemar Brohm, stattete den jungen Leuten einen Besuch ab.

Alles in Allem war es ein wirklich gelungener Nachmittag!!!

Sommerfest der Ganztagesbetreuung der OGS

Als Höhepunkt des Schuljahres 2010/2011 veranstaltete die Ganztagesbetreuung der offenen Ganztagesschule der Mittelschule Margetshöchheim am 08. Juni 2011 ein abwechslungsreiches Sommerfest.
Besonders erfreulich war das zahlreiche Erscheinen der Eltern unserer Schüler/innen.
Zu Beginn begrüßte Frau Stefanie Hessler, Leiterin der Ganztagesbetreuung, den 1. Bürgermeister, Herrn Waldemar Brohm, sowie dessen Stellvertreterin Frau Christine Haupt-Kreutzer, Vorsitzende des Kooperationspartners der Ganztagesbetreuung (Förderverein für Kinder und Jugendliche Margetshöchheim e.V.). Ebenso herzlich begrüßt wurden die Schulleiterin Frau Marion Reuther und die Klassenlehrer/innen der Mittelschüler.
Bei gemütlichem Beisammensein mit Kaffee und Kuchen konnten sich die Gäste kennen lernen und miteinander ins Gespräch kommen.
Die Schüler/innen luden zu einem bunten Programm ein und präsentierten ihre, in den verschiedenen Work-Shops einstudierten, Vorführungen. Den Anfang machte die Musikgruppe, unter der Leitung von Ulrike Bayer, mit dem bekannten Sommerhit "Summer Dreaming". Anschließend erheiterte uns die Sketch up Gruppe "Jellybeans", von Tobias Seebach, mit verschiedenen kleineren Sketchen. Einen besonderen Lacher erntete Melina Paulsen, als eine vom Hundebiss gepeinigte Patientin. Während des Stückes schrie und hyperventilierte sie absolut überzeugend, obwohl sich am Schluss des Stückes herausstellte, dass der Hund daneben gebissen hatte! Nach den witzigen Sketchen zeigte unsere Hip-Hop-Tanzgruppe von Sina Mosthaf (Schülerin) ihr Können. Zwischen den Tanzabschnitten gaben die Jungs ihre Boxeinlagen zum Besten. Zu guter letzt sangen alle zusammen den Hit "Que Sera", den die Musikgruppe anstimmte. Die tolle Stimmung sprang auf alle Gäste und Akteure über und es wurde fleißig mitgesungen und geschunkelt.
Zum Abschluss gab es noch deftiges vom Grill. Unser Grillmeister Dennis bruzzelte mit Eifer leckere Steaks und Bratwürste.
Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für ihre Hilfe, sei es mit Kuchen- bzw. Salatspende oder beim Schleppen der Biertische und –Bänke (betrifft unsere Schüler!), den Schüler/innern für ihre Aufführungen und allen Anwesenden für ihr Kommen. Denn nur gemeinsam konnte es ein gelungenes Sommerfest werden, das allen viel Spass machte, und wir es im nächsten Schuljahr auf jeden Fall wiederholen werden.

Das Betreuerteam

 

Seniorennachmittag zum Thema: „Dialekt“ in der OGS

„Dialekt ist unser Motto heut´, darum sind wir jetzt sehr erfreut, dass Ihr seid heute alle hier, denn alt und jung begrüßen wir.“ So rappten einige Schülerinnen der offenen Ganztagesschule Margetshöchheim für ihre Gäste. Bereits zum dritten Mal konnten wir Frau Thomas mit ihrer Seniorengruppe des evangelischen Seniorenkreises in unserer Ganztagesbetreuung begrüßen.
Damit sich „Alt und Jung“ besser kennenlernen und austauschen konnten, erhielt jeder Gast einen Schüler/in als Tischpaten. Da nicht nur in unterschiedlichen Dialekten gesprochen wird, sonder auch viele internationale Schüler/innen in der Ganztagesbetreuung sind, begrüßten diese die Senioren in ihrer typischen Landessprache. So klingt zum Beispiel: „Herzlich willkommen, schön dass Sie da sind“ auf türkisch: „Hosgeld iniz gördumüze colc mutlo olduk.“
Anschließend wurden die Gäste von unseren Schüler/innen mit Kaffee und leckeren selbstgebackenen Kuchen bewirtet und es fanden nette Gespräche untereinander statt.
Dass „Ananas“ ein alter Begriff für unsere Erdbeere ist, erstaunte alle beim Erraten typischer unterfränkischer Wörter. Frau Oppmann vom Seniorentreff überraschte uns mit einem riesigen Fundus fränkischer Wortschmankerl.
Natürlich hatten auch unsere Jugendlichen so einiges in ihrer Jugendsprache zu bieten: „chillen“ = ausruhen, entspannen, „dissen“ = jemanden ärgern und „lol“ = lustig oder lachen ohne Laute.
Nach dem lustigen Ratespiel, ging es nicht weniger lustig weiter mit unserer Sketch- Up Gruppe: „Jellybeans“. In dem heiteren Stück „Der Gammler“ sorgte ein Gammler für Aufregung auf einer von mehreren Personen besetzten Parkbank, indem er sich ständig demonstrativ heftig kratzte. Nach und nach verließen ein Büroangestellter und zwei junge Mädchen angewidert die Parkbank. Schmunzelnd stand der Gammler auf und meinte grinsend zum Publikum: „Läus´ hab ich keene, aber eine Bank für mich alleene!“
Auch fränkisches Liedgut wurde zum Besten gegeben und alle stimmten ein in Michl Müller´s: „Krumbeernzelod“. Mit kräftiger Stimme trug uns eine Seniorin ein altes Margetshöchheimer Liebeslied vor.
Den stimmungsvollen Nachmittag beendete die Band der Ganztagesbetreuung mit dem allseits bekannten Lied: „Que sera“. Alle sangen noch einmal kräftig mit und schunkelten dazu.
Frau Thomas bedankte sich bei allen Schüler/innen, Betreuer/innen der Ganztagesbetreuung und bei der Schulleitung für den wunderschönen Nachmittag. Auch im nächsten Schuljahr kommen sie gerne wieder.